Altbausanierung

Wertvolle Bausubstanz erhalten...

Zu den anspruchsvollsten Aufgaben des Stuckateurs zählen die Renovierung und Sanierung von Altbauten. Das Wissen um traditionelle handwerkliche Techniken ist hier genauso gefordert, wie das Gefühl für die eigentliche „Substanz” des Baus sowie energetische Sanierungskriterien.

Als Stuckateur—Fachbetrieb kennen wir die besonderen Voraussetzungen, die an die Sanierung von Altbauten gestellt werden.

Außenfassade:
Aussenfassade — Fachgerechte Überprüfung der Beschaffenheit des    Untergrunds und des Zustands des Mauerwerks.
— Beheben von Gebäudeschäden (z.B. Risse) und Feuchtigkeitsschäden.
— Nachträgliche Wärmedämmung.

Um die geltenden Wärmeschutzverordnungen einhalten zu können, stellt sich meistens die Frage der nachträglichen Wärmedämmung. Bis zu 200 Förderprogramme unterstützen Sie bei diesem Vorhaben, das zukünftig die Umwelt und Ihren Geldbeutel schützen wird.

— Fachgerechte Renovierung der Altbau–Fassade: Verwendung spezieller und ausgesuchter Materialien und Einsatz spezieller Techniken, die die Eigenheiten der alten Bausubstanz berücksichtigen und eine langlebige Lösung versprechen — Historische Aussenfassaden:
Wir helfen wir Ihnen bei der Berücksichtigung spezieller Anforderungen und Bestimmungen (z.B. Denkmalschutz).

Innenräume:
Innenraeume — Fachgerechte Überprüfung der Beschaffenheit des Untergrunds und der Zustand des Mauerwerks.
— Beheben von Feuchtigkeits — und Schimmelschäden.
— Nutzen Sie die Vorteile des Trockenbaus:

Ohne zusätzliche Feuchtigkeit in den Altbau zu bringen, lassen sich alle Schäden beheben, schiefe Wände ausgleichen, neuer Wohnraum schaffen und das in den meisten Fällen, ohne dass die Bewohner des Gebäudes während des Umbaus
ausziehen müssen.
Schaffung zusätzlicher Wohnfläche (z.B. Ausbau des Dachgeschosses)

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.